Natalie Becker
Flötistin & Komponistin

"Auf geht's!"

Das Stipendienprogramm für freischaffende Künstlerinnen und Künstler 2020/2021

Das Projekt MOODS OF FLUTES № 1-8 der Komponistin Natalie Becker wurde gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Zum Projekt

MOODS OF FLUTES № 1-8 ist eine Sammlung von Werken für Flötentrio, Flötenquintett, Flötenquintett & Klavier, Flötenquintett & Glockenspiel, Flötensextett mit Glockenspiel und Flötenseptett inklusive Mitspiel-CDs. Inspiriert sind die Kompositionen von Klassik, Jazz, Filmmusik, traditioneller Moderne und Zeitgenössischer Musik. Die mehrbändige Reihe versteht sich als Beitrag zur Musik der Gegenwart, die einen lustvoll spielerischen Umgang mit modernen Klangwelten erfahrbar machen und klassische Hörgewohnheiten erweitern möchte. Das Repertoire präsentiert Kompositionen für fortgeschrittene Laien und professionelle Flötisten.

            
 

Zu den Kompositionen

Alle Hör-und Notenbeispiele sind mit dem Notensatzprogramm Sibelius 8.0 generiert worden. Die auditive Wiedergabe der modernen Spieltechniken ist daher nur bedingt möglich.

№ 1 FLUTES ON TOUR – Flötentrio
für zwei Flöten und Bassflöte

FLUTES ON TOUR für zwei Flöten und Bassflöte ist eine vom Jazz und der Zeitgenössischen Musik inspirierte Komposition: Eine Mixtur von groovigen und bluesigen Rhythmen, jazzigen Harmonien und effektvoll eingesetzten modernen Spieltechniken. Das dreisätzige Werk ist dem Flötenensemble Trio Soli Sono gewidmet, mit dem Natalie Becker seit 1992 zahlreiche internationale Konzerttourneen unternommen hat.

Hörbeispiel Partiturauszug I. Flutes On Road

Hörbeispiel Partiturauszug II. Hangover

Hörbeispiel Partiturauszug III. Walking Flutes

№ 2 NACHTDÄMON – Flötenquintett und Klavier
für drei Flöten, Altflöte, Bassflöte und Klavier

NACHTDÄMON für drei Flöten, Altflöte, Bassflöte und Klavier ist ein kurzweiliges von der Zeitgenössischen Musik inspiriertes Werk. Der "dämonische" Charakter findet seinen Ausdruck in schnellem Tempo, großer dynamischer Bandbreite und der Verwendung von perkussiven und den Klang erweiternden modernen Spieltechniken.

Hörbeispiel Partiturauszug NACHTDÄMON

№ 3 TROPF REGEN SPIEL – Flötenseptett
für fünf Flöten, Altflöte und Bassflöte

TROPF REGEN SPIEL für fünf Flöten, Altflöte und Bassflöte ist ein vom Jazz und der Zeitgenössischen Musik inspiriertes Werk mit groovigen Rhythmen und moderat eingesetzten Spieltechniken.

Hörbeispiel Partiturauszug TROPF REGEN SPIEL

№ 4 BY DAY – Flötentrio
für Flöte, Flöte/Altflöte und Bassflöte

In dem klassisch-modern inspirierten Trio BY DAY für Flöte, Flöte/Altflöte und Bassflöte reicht die Bandbreite innerer Stimmungen von humorvoller Lässigkeit über anklingende Melancholie bis hin zu ausgelassener Verspieltheit. Eine Besonderheit ist der Instrumentenwechsel im mittleren Satz, der seine Expressivität durch den warmen Klang der Altflöte entfaltet.

Hörbeispiel Partiturauszug I. Allegro leggiero

Hörbeispiel Partiturauszug II. Largo

Hörbeispiel Partiturauszug III. Vivace

№ 5 STURMFREI – Flötenquintett und Glockenspiel
für drei Flöten, Altflöte, Bassflöte und Glockenspiel

STURMFREI für drei Flöten, Altflöte und Bassflöte ist eine von Rhythmen des Jazz und der Rumba inspirierte Komposition. Die Klangfarbe des Glockenspiels verleiht dem Gute-Laune-Stück eine besonders beschwingte Note.

Hörbeispiel Partiturauszug STURMFREI

№ 6 BY NIGHT – Flötentrio
für Flöte, Flöte/Altflöte und Flöte/Bassflöte

Das klassisch-modern inspirierte Trio BY NIGHT für Flöte, Flöte/Altflöte und Flöte/Bassflöte ist nicht zuletzt durch die vorherrschende Tonart a-moll von einer ernsten Grundstimmung geprägt, deren Bandbreite von aufkeimender Unruhe über elegisches Klagen bis hin zum spannungsgeladenen Temperament reicht. Eine Besonderheit ist der Instrumentenwechsel im mittleren Satz, der seine Expressivität durch den warmen Klang der Altflöte und Bassflöte entfaltet.

Hörbeispiel Partiturauszug I. Moderato cantabile

Hörbeispiel Partiturauszug II. Andante lamentoso

Hörbeispiel Partiturauszug III. Vivo

№ 7 THE VOICE – Flötensextett mit Glockenspiel
für drei Flöten, Flöte/Glockenspiel, Altflöte und Bassflöte

THE VOICE für vier Flöten, Altflöte, Bassflöte und Glockenspiel ist inspiriert von der Zeitgenössischen Musik. Der "mahnende" Charakter des zunächst nur bruchstückhaft erscheinenden Themas, wird durch das von Flöte 3 zu spielende Glockenspiel unterstützt. Die fast beliebig wirkende rhythmische Struktur entwickelt sich zunehmend komplexer und lässt das Thema und die daraus abgewandelten Motive in klangdichten Passagen variierend zu Wort kommen.

Hörbeispiel Partiturauszug THE VOICE

№ 8 ZWISCHEN DEN JAHREN – Flötenquintett
für drei Flöten, Altflöte und Bassflöte

ZWISCHEN DEN JAHREN für drei Flöten, Altflöte und Bassflöte beschreibt die eigentümliche Stimmung von Abschied und Neuanfang zum Jahreswechsel: Das Zusammenspiel zweier Kräfte in Form eines repetitiven Sekund-Motivs und eines elegisch anmutenden an Kraft gewinnenden Chorals.

Hörbeispiel Partiturauszug ZWISCHEN DEN JAHREN